Lerncoaching

"Das verstehe ich nie!", "Dafür bin ich einfach zu dumm!" So oder ähnlich frustriert beschreiben Kinder und Jugendliche ihre Lernprobleme. Der Frust ist bei Kindern und Eltern oft groß.  Sie verlieren ihr Selbstvertrauen und resignieren. Eltern stecken dann viel Geld in Nachhilfe, ohne dass sich der erhoffte Erfolg einstellt. Dies führt zu noch mehr Frustration und Versagensängste und so kommt es zu einer Abwärtsspirale.

Die Bedingungen des individuellen Lernprozesses kommen dabei meist nicht in den Blick, sondern ungünstige Verhaltensweisen werden durch wiederholtes "Üben" noch verstärkt.

Lerncoaching bedeutet den individuellen Lernprozess des jeweiligen Schülers, Studierenden, Auszubildenden und Erwachsenen zu finden - wo liegen die Ursachen für die Lernprobleme? Welche Lernstrategie passt zu dieser Person? Eine persönliche Lernkompetenz, dh die Fähigkeit neue Informationen zu erschließen, sie abzuspeichern, abrufen und anwenden zu können, wird erarbeitet.

Durch die Erfolge wird das Selbstwertgefühl gestärkt und die Motivation erhöht.



Foto verwendet unter der Creative Commons A Guy Taking Pictures  © Dysleg Astrid Distel 2014