Legasthenie in der Fremdsprache Englisch


Wie kann ich legasthenen Kindern, die auch in der Fremdsprache Englisch Schwierigkeiten haben, helfen?

Einige Schüler, die in  der Muttersprache Schreib- und Leseschwierigkeiten haben, erlernen auch Fremdsprachen nicht leicht. Deshalb ist es auch oft notwendig, den betroffenen Kindern in diesem Bereich eine individuelle und gezielte Förderung zu ermöglichen damit ein Erfolg erzielt werden kann.


Wie wird getestet?

Legasthenie wird mit dem AFS (Aufmerksamkeit - Funktionen - Symptome) Test ausgetestet.

  • Hier wird zuerst die Spanne der Aufmerksamkeit des Testkandidaten getestet
  • Dann werden die drei Funktionen Optik, Akustik und Raumwahrnehmung getestet
  • Schließlich werden noch die Symptome, dh die Art und Menge der Fehler analysiert

daraus ergibt sich dann das Ergebnis.

Liegt dieser Test schon durch Legasthenie in der Muttersprache vor, ist es nicht zwingend notwendig diesen zu wiederholen.

Was geschieht in einer Legasthenie-Fremdspachen-Trainingsstunde?

Das Training  erfolgt im Schuljahr wöchentlich, alle Stunden sind Einzelstunden zu 50 min.  Am Ende der Stunde erhält das Kind  sinnvolle Übungen für die Woche.

Inhalte:   

  • Steigerung der Aufmerksamkeit und der Aufmerksamkeitsspanne
  • Verbesserung der Defizite im Wahrnehmungsbereich (Optik, Akustik, Raumwahrnehmung, Körperschema)
  • Arbeit an individuellen Symptomen (Fehlern) im Bereich Englisch
  • Lesetraining, sofern nötig


Foto verwendet unter der Creative Commons A Guy Taking Pictures  © Dysleg Astrid Distel 2014

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode